Neuigkeiten

Zusammenarbeit mit Hamburger Sportbund

Stärkung des Fairen Handels im Bereich Sport

Sport verbindet Menschen, fördert die Gesundheit, stärkt das Selbstvertrauen und vermittelt schon im Kindesalter wichtige Werte wie Gemeinschaft, Respekt und Fairness. Insbesondere „Fairness“ spielt im Sport eine große Rolle. Diese Fairness sollte nicht am Spielfeldrand enden. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne “Sport handelt Fair” engagieren wir uns daher bereits seit einigen Monaten verstärkt für umwelt- und sozialverträgliche Arbeits- und Produktionsbedingungen in der Sportbranche.

In Zukunft werden wir auch mit dem Hamburger Sportbund (HSB) eng zusammenzuarbeiten, um den Fairen Handel in Hamburg im Bereich Sport zu stärken. Dem HSB, der die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen unterstützt, ist es ein wichtiges Anliegen seine Mitglieder über Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu informieren. Wichtige Bereiche der Zusammenarbeit werden Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsarbeit sowie die Aufklärung der Vereine über Möglichkeiten der fairen Beschaffung von Sportartikeln sein. Gemeinsam möchten wir attraktive Projekte & Aktionen entwickeln, die möglichst viele Sportvereine dazu motivieren sich zu beteiligen.

Die “Sport handelt Fair”-Kampagne bietet einen guten Anknüpfungspunkt für die Zusammenarbeit. Einen weiteren Rahmen bildet unsere ab Mitte 2021 geplante 3-jährige Kampagne zur Förderung des Fairen Handels in Hamburg, in der der Sport eine zentrale Bedeutung haben wird.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen auf ein breites Engagement der Vereine!