Faire Woche

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. Ziel der Fairen Woche ist es, die Grundsätze, Ziele und die Vielfalt der Fair-Handels-Bewegung einer breiten interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zum Mitmachen einzuladen.Veranstaltet wird die Faire Woche vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit Fairtrade Deutschland und dem Weltladen-Dachverband. Jedes Jahr werden rund 2.500 Aktionen durchgeführt, die von lokalen Gruppen und Organisationen geplant und umgesetzt werden.

Die Faire Woche steht jedes Jahr unter einem anderen Thema (s. rechte Spalte). Ein Highlight der Fairen Woche sind die Produzentenrundreisen, in deren Rahmen Vertreter_innen von Handelspartnern zu einer Rundreise eingeladen werden. Sie halten bundesweit Vorträge, besuchen Veranstaltungen und führen Gespräche mit Politiker:innen und Journalist:innen.

In Hamburg bündelt die Fair Trade Stadt Hamburg seit 2011 die Veranstaltungen von Weltläden, Aktionsgruppen, kirchlichen Gruppen, privaten Unternehmen, Schulen und gastronomischen Betrieben und organisiert außerdem die Auftaktveranstaltung sowie weitere „eigene“ Veranstaltungen.

Die Veranstaltungen zeichnen sich durch eine große Vielfalt aus – und spiegeln damit die große Bandbreite an Mitwirkenden wieder: bei fairen Menüs, Produktverkostungen und fairen Frühstückstafeln, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Gottesdiensten, bei Infoveranstaltungen und Konzerten gibt es unterschiedlichste Einblicke in die Strukturen, Wirkungen und Potentiale des Fairen Handels.

Faire Woche 2022

2022 Plakat FW Hamburg

Faire Woche 2021

Plakat FW 21 HH

Faire Woche 2020

Poster FW20 HH

Faire Woche 2019

Poster_JPG