Nachhaltige Kita- und Schulverpflegung – Wie geht das? Fortbildungsreihe an der Stadtschule Bad Oldesloe Salinenstraße 20, in der Mensa

Termin : 29.11.2018 um 16:00 Uhr

Die Fortbildungsreihe des Projektes „Gutes Essen macht Schule“ und der Stadtschule Bad Oldesloe richtet sich an Verpflegungsverantwortliche, Träger und Leitungen von Kitas und Schulen, Caterer, Küchenpersonal sowie engagierte LehrerInnen und Eltern.

25.9.2018

16-17.30 Uhr

Regionale Bio-Lebensmittel in der Kita- und Schulverpflegung sind bezahlbar!
30.10.2018

16-17.30 Uhr

Lebensmittelabfälle an Kitas und Schulen vermeiden – Kosten und Ressourcen sparen
15.11.2018

16-17.30 Uhr

Fleisch in Maßen statt Fleisch in Massen – Nachhaltiger Fleischkonsum an Kitas und Schulen
29.11.2018

16-17.30 Uhr

Fairer Handel in der Bildungsarbeit und in der Kita- und Schulverpflegung
15.1.2019

16-17.30 Uhr

Nachhaltiger Fischkonsum an Kitas und Schulen

 

29.1.2019

16-17.30 Uhr

Nachhaltigkeitskriterien in Ausschreibungen für die Kita- und Schulverpflegung

 

 

Die Teilnahme an der Fortbildungsreihe ist kostenlos. Es ist möglich, nur an einzelnen Terminen teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten:

julia.sievers@agrarkoordination.de, Tel.: 040/600 617 26

 

Weitere Infos zum Projekt „Gutes Essen macht Schule“:

www.agrarkoordination.de/gutes-essen-macht-schule

 

Das Projekt „Gutes Essen macht Schule“ der Agrar Koordination wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.