Faire Woche

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. Zum ersten Mal fand sie 2001 statt und wird seit 2003 immer in der zweiten Septemberhälfte bundesweit durchgeführt. Ziel der Fairen Woche ist es, die Grundsätze, Ziele und die Vielfalt der Fairhandels-Bewegung einer breiten interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zum Mitmachen einzuladen.Veranstaltet wird die Faire Woche vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband. Jedes Jahr werden rund 2.500 Aktionen durchgeführt, die von lokalen Gruppen und Organisationen geplant und umgesetzt werden. In Hamburg bündelt die Fair Trade Stadt Hamburg seit 2011 die Veranstaltungen von Weltläden, Aktionsgruppen, kirchlichen Gruppen, privaten Unternehmen, Schulen und gastronomischen Betrieben und organisiert außerdem die Auftaktveranstaltung und weitere „eigene“ Veranstaltungen.

Die Veranstaltungen zeichnen sich durch eine große Vielfalt aus – und spiegeln damit die große Bandbreite an Mitwirkenden wieder: bei fairen Menüs, Produktverkostungen und fairen Frühstückstafeln, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Gottesdiensten, bei Infoveranstaltungen und Konzerten gibt es unterschiedlichste Einblicke in die Strukturen, Wirkungen und Potentiale des Fairen Handels.

Die Faire Woche steht jedes Jahr unter einem anderen Thema. Das Jahresthema 2017 lautete „Fairer Handel schafft Perspektiven“ und in 2018 “Gemeinsam für ein gutes Klima”. In den Jahren 2019 und 2020 findet die Faire Woche zum Thema “Fair Handeln für ein gutes Leben” statt. 2019 stand dabei das Thema “Geschlechtergerechtigkeit” im Mittelpunkt und 2020 wird es um “Nachhaltige Produktions- und Konsummuster” gehen. Ein Highlight der Fairen Woche sind die Produzentenrundreisen, in deren Rahmen Vertreter_innen von Handelspartnern zu einer Rundreise eingeladen werden. Sie halten bundesweit Vorträge, besuchen Veranstaltungen und führen Gespräche mit Politiker_innen und Journalist_innen.

Seit 2006 wird die Faire Woche in Hamburg zentral von Mobile Bildung e.V. koordiniert. Die Projektstelle Fair Trade Stadt Hamburg hat seit 2011 die Koordination der Fairen Woche in Hamburg übernommen und organisiert jährlich die Auftaktveranstaltung.

Fairtrade Soundtrack

Faire Woche 2020

Poster FW20 HH

Faire Woche 2019

Poster_JPG

Faire Woche 2018

VORSCHAU

Faire Woche 2017

Faire Woche 2017

Faire Woche – Alle Beiträge

Fairer Handel Live! Aktionstag in der Zentralbibliothek am 19.09.2020

19.09.2020
Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1 und online

Der Faire Handel hat viele Gesichter, viele Geschichten und viele Geschmäcker. Am Aktionstag „Fairer Handel Live“ in der Zentralbibliothek können Besucher*innen in die Vielfalt des Fairen Handels eintauchen. Über den Tag verteilt gibt es Geschichten für die Kleinen, Hintergründe für Interessierte und eine Multivisionsshow für Genießer*innen.

Details

Kickoff-Meeting: Sport handelt fair im Verein

22.09.2020
12:00 -13:30 Uhr
Online

Ohne Fairness läuft im Sport gar nichts. In der Sportartikel-branche wird Fairness jedoch eher klein geschrieben – zumindest was die Arbeits- und Produktionsbedingungen entlang der weltumspannenden Lieferketten betrifft. Ob bei Fußbällen, Sportschuhen oder Trikots: Die bundesweite Kampagne „Sport handelt fair“ ist im Mai 2020 gestartet, um diese Bedingungen zu verbessern.

Details

Die Schuhproduktion – ein Tritt daneben! Buchvorstellung von Tansy Hoskins

23.09.2020
19:00 – 21:00 Uhr
Online

Um Licht in die dunkle Schuhproduktion zu bringen, stellen wir das neue Buch von Tansy Hoskins vor. Möchtest du auch mehr über die Schuhproduktion erfahren? Sei online dabei. Mit ihrem wichtigen und überzeugenden Buch argumentiert Tansy Hoskins mit Detail und öffnet die Augen für das Desaster, das sich auftut, wenn wir auf unsere Schuhe schauen, die wir täglich tragen.

Details

Interview mit Partnerorganisation: „Fairer Handel in der Corona-Krise – Ein Live-Bericht aus Peru“

19.09.2020
16.30-17.30 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1 und online

In einer Liveschaltung nach Peru berichtet Jano Vasquez über die Arbeit der Organisation Raymisa, die Kunsthandwerk und Textilien unter Einhaltung der Prinzipien des Fairen Handels herstellt. Jano Vasquez wird darüber berichten, welche Rolle der Faire Handel für ein peruanisches Unternehmen in Zeiten der Corona-Einschränkungen spielen kann und wie die aktuelle Situation in Peru aussieht.

Details

Siegelkunde: „Wege durch den Siegeldschungel“

19.09.2020
14:00 – 15:00 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1 und online

Wie finde ich mich zurecht bei all der Vielfalt an Siegeln und Auszeichnungen auf Produkten? Welche Fair-Handels-Siegel halten, was sie versprechen? Auf diese Frage kann Fair-Handels-Berater Dr. Hans-Christoph Bill in seinem Vortrag mit anschließender Diskussion Auskunft geben und darstellen, worauf man beim Konsum achten kann.

Details