Neuigkeiten

Pressemitteilung der Hamburger Initiative für ein Lieferkettengesetz vom 16.06.2020

Zivilgesellschaft begrüßt Lieferkettengesetz im Hamburger Koalitionsvertrag

Hamburger Bündnis findet viel Gutes bei verbindlichen Menschenrechten für Unternehmen, aber sieht noch Konkretisierungsbedarf

Der Koalitionsvertrag der neuen Rot-Grünen Landesregierung in Hamburg erkennt die Notwendigkeit von stärkeren Regeln zur Beachtung von Menschenrechten bei unternehmerischen Aktivitäten an. Für die Hamburger Initiative für ein Lieferkettengesetz  gehen viele Vorschläge in die richtige Richtung, sie müssen aber noch konkretisiert werden. Dazu liefert die Initiative Vorschläge und bietet sich den Koalitionspartnern als kritische und konstruktive Gesprächspartnerin an.

Hier geht es zur kompletten Pressemitteilung