Kaffee – Eine Geschichte von Genuss und Gewalt

Termin : Sa, 04.05.2024, 14:00 bis 04.05.2024, 16:00

Durchschnittliche Mitteleuropäer trinken zwei oder drei Tassen Kaffee am Tag, Nordeuropäer noch mehr. Kaum jemand denkt dabei an die Arbeit, die Armut und die Umweltzerstörung, die in dieser Alltagsdroge stecken. Kaffee war in Europa von Anfang an eine Kolonialware und ist es im Grund noch immer. Dieses Buch erklärt die verschiedenen Methoden, Kaffee anzubauen und aufzubereiten mit allen damit verbundenen Gefahren für die Umwelt. Es zeigt, wie die Produktion der Bohnen zum Klimawandel beigetragen hat und warum sie nun von ihm bedroht wird. Es erzählt die Geschichte der Ausbreitung des Kaffees von seinen Anfängen als wilder Waldkaffee in Äthiopien, seinem Weg über die arabische Welt nach Asien und übers Meer nach Lateinamerika, der heute bei weitem wichtigsten Anbauregion. Diese Geschichte war immer auch eine Geschichte des Kahlschlags von Regenwäldern, der Zwangsarbeit und der Sklaverei, des ungezügelten Kapitalismus und der Gewalt bis hin zum Völkermord. Auf vielen Plantagen gilt noch heute, was man in Lateinamerika sagt: Kaffee wird auf Armut angebaut. Das muss nicht so sein. Das Buch zeigt auch, dass es möglich ist, umwelt- und sozialverträglichen Kaffee zu produzieren. Der ist in aller Regel viel besser als die unter menschenverachtenden Bedingungen produzierte Massenware.

Toni Keppeler und Laura Nadolski lesen lesen nicht nur Passagen aus ihrem Buch, sondern verkosten auch leckeren Kaffee und beantworten eure Fragen. Die Lesung findet im Rahmen der Aktionswoche KOSMOS Jupiter vom 02.-11. Mai statt.

Die Aktionswoche KOSMOS lädt dich ein zu 10 galaktischen Tagen zum Mitmachen. Tagsüber ist KOSMOS ein interaktiver Lernort mit inspirierenden Workshops für Schulklassen. Abends und am Wochenende verwandelt sich KOSMOS in einen Ort der Auseinandersetzungen mit brennenden Fragen unserer Zeit. Spannende Ausstellungen treten miteinander in Dialog und werden von anregenden Gesprächen und mutmachenden Perspektiven begleitet. Im Jupiter. Für die Erde. Sei dabei!

KOSMOS Jupiter, die Aktionswoche im Rahmen der Kampagne „Hamburg, mach dich Fair!“ zur Stärkung des Fairen Handels! Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Das volle Programm folgt in Kürze!

Buch: Keppeler, Toni, Laura Nadolski, and Cecibel Romero. Kaffee: Eine Geschichte von Genuss und gewalt. Zürich: Rotpunktverlag, 2023.

Toni Keppeler, 1956 geboren, berichtet seit über drei Jahrzehnten über Lateinamerika, wo er jedes Jahr Monate verbringt. Er war Korrespondent verschiedener deutschsprachiger Medien, lehrte Journalismus an der Zentralamerikanischen Universität in San Salvador, arbeitet heute als freier Journalist für Le Monde diplomatique, Frankfurter Rundschau, Wochenzeitung WOZ und SRF und wurde für seine Reportagen u.a. mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.

Laura Nadolski, geboren 1997, ist Klima- und Umweltwissenschaftlerin und arbeitet bei großen journalistischen Projekten mit. Derzeit promoviert sie am Max-Planck-Institut für Biogeochemie in Jena.

Cecibel Romero, geboren 1971, ist Journalistin und Kaffeesommelière. Sie hat zwölf Jahre lang auf einer kleinen Plantage umwelt- und sozialverträglichen Qualitätskaffee produziert. Sie lebt in San Salvador.


Diese Veranstaltung teilen