Auf dem Weg zu einer Aktionen-Konferenz 2021 zur sozial-ökologischen Transformation in Hamburg

Termin : Fr, 04.06.2021

Warum eine Aktionen-Konferenz?
Es gibt eine Vielzahl von Diskussionsplattformen, Think Tanks, Positionspapieren, Resolutionen etc., die versuchen, eine grundlegende sozial-ökologische Transformation in den gesellschaftlichen Diskurs zu bringen. Mit reinen Dialogformaten wird sich die herrschende Politik wohl nicht genügend tiefgreifend und genügend schnell bewegen.
Es braucht unseres Erachtens eine Mobilisierung von größeren Teilen der Bevölkerung, noch viel breiter als wir es 2019 mit Fridays For Future erlebt haben.
Dazu benötigt es eine Zuspitzung von politischen Kernforderungen und Aktionsformen, auf die sich eine Vielfalt von Akteuren in der Zivilgesellschaft verständigen kann und die große Teile der Bevölkerung mobilisieren können.

Welches Ziel hat eine Aktionen-Konferenz?
Ziel der Aktionskonferenz soll es sein, die großen „Knackpunkte“ = Hebel für eine sozial-ökologische Transformation in Hamburg herauszufiltern, die a) weitgehend konsensfähig, b) politik- und c) aktionsfähig sind. Gefragt ist eine Zivilgesellschaft, die nicht nur an Einzelprojekten arbeitet, sondern sich gemeinsam für eine sozial-ökologische Transformation einsetzt. Wir sollten die 80% Übereinstimmung in Inhalten und Aktionsformen nutzen, statt uns wegen 20% Differenzen auseinanderdividieren zu lassen.

Wie und wann sollte eine Aktionen-Konferenz ablaufen?
Wenn Ihr die Idee einer Aktionen-Konferenz gut findet, dann laden wir Euch ein, gemeinsam an Form und Inhalt zu arbeiten. Open Space in Zeiten von Corona? Muss irgendwie gehen. Gemeinsame Aktionen deutlich vor der Bundestagswahl? Sollten doch möglich sein.
Ideen und Mitarbeit sind gefragt, damit die Hamburger Politik sich endlich ernsthaft mit den drängendsten Menschheitsfragen auseinandersetzt.

Vertreter*innen im Vorbereitungsteam:
Sozial-ökologische Allianz, Zukunftsrat HH, hamburg.global, KDA, GWÖ HH, SoVD HH
Kontakt: info@aktiko.de; www.aktiko.de


Diese Veranstaltung teilen