Sechster Hamburger Fair Trade Hochschulwettbewerb
„Hamburg! Handelt! Fair! – Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam für den Fairen Handel“

Fair Trade Stadt Hamburg und Innovations Kontakt Stelle Hamburg haben den Hochschulwettbewerb gemeinsam vor sechs Jahren ins Leben gerufen, um den Fairen Handel in Hamburg zu stärken und Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen zu initiieren.

Hamburg! Handelt! Fair! bringt Hochschulen und Wirtschaft zusammen, um für die Praxis anwendbare Ergebnisse zu erzielen. Zudem stellt er Unternehmen, die sich für den Fairen Handel engagieren bzw. zukünftig aktiv(er) werden möchten, der Öffentlichkeit vor und sensibilisiert die Studierenden für die Aufgaben und Hintergründe eines gerechten Welthandels. Bisher haben 27 Unternehmen und acht Hochschulen mit über 520 Studierenden am Wettbewerb teilgenommen.

Damit soll auch in Coronazeiten nicht Schluss sein! Daher laden wir Sie herzlich ein auch, in diesem Jahr dabei zu sein. Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir natürlich sehr flexibel planen und bitten Verständnis dafür zu haben, dass wir noch nicht alle Termine nennen können und ggf. im Laufe des Wettbewerbs Vor-Ort-Veranstaltungen zu Offline-Events umgestaltet werden müssen (umgekehrt würde es uns natürlich freuen!).

Jeweils ein Hochschulteam entwickelt im Rahmen eines Seminares im Wintersemester 2020/2021 für ein Partnerunternehmen

  • ein Konzept zur Verbesserung der Kommunikation bereits angebotener fairer Waren und zur Steigerung deren Absatzes (Schwerpunkt: Marketing/Kommunikation)
    oder
  • eine Analyse inwiefern die Einführung fair gehandelter Produkte für das Unternehmen geeignet ist (bestehender Produkte oder Neuentwicklung). (Schwerpunkt: Strategische Produkteinführung)

Das Konzept wird nach den individuellen Gegebenheiten, Ressourcen und Zielgruppen des Unternehmens ausgerichtet. Die Ergebnisse werden von einer Jury in einem Pitch bewertet und die Siegerteams zum Abschluss im Rathaus gekürt.
Es werden voraussichtlich sechs Kooperationsprojekte parallel umgesetzt.

Initiatorinnen

Die Fair Trade Stadt Hamburg und die Innovations Kontakt Stelle Hamburg möchten mit dem Projekt zur Stärkung des Fairen Handels in der Metropolregion Hamburg sowie der Zusammenarbeit und Vernetzung der beteiligten Akteuren/-innen aus Wirtschaft und Wissenschaft beitragen.

Schirmherrschaft

Für 2020 ist Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg, für die Schirmherrschaft angefragt.

Zeitraum

Von September/Oktober 2020 bis Dezember 2020 bzw. Januar 2021. Der genaue zeitliche Rahmen ist von den Semesterzeiten der Hochschulen abhängig und wird individuell mit den Unternehmen abgestimmt.