Ein Jahr Reform des Vergaberechts - ein Fortschritt für die sozialen Kriterien in der öffentlichen Auftragsvergabe?

Bremer Landesvertretung Berlin Donnerstag, den 18. Mai 2017, von 10 bis 17 Uhr

Artikel weiterlesen

Workshop mit Küchenpraxis „Ökolandbau hier und im Globen Süden“

Montag, 24. April 2017, 14 – 18 Uhr Mietküche Zur Goldenen Zitrone, Kleine Rainstraße 46, 22765...

Artikel weiterlesen

Messe FAIR HANDELN in Stuttgart vom 20.04. - 23.04.2017 in Stuttgart

Fair Trade sowie global verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln in Wirtschaft, Finanzwesen,...

Artikel weiterlesen

/ Datum: 26.03.2017

Workshop mit Küchenpraxis „Ökolandbau hier und im Globen Süden“

Montag, 24. April 2017, 14 – 18 Uhr Mietküche Zur Goldenen Zitrone, Kleine Rainstraße 46, 22765 Hamburg

Der Ökologische Landbau bietet, mit seinen auf Kreislaufwirtschaft ausgerichteten Produktionsmethoden, eine Alternative zur stark ressourcenverbrauchenden und -belastenden industriellen konventionellen Landwirtschaft. Bio-Landwirte stellen sich die Frage wie Tierwohl, Boden- und Naturschutz und sozial-verträgliches Wirtschaften praktisch auf dem Hof umgesetzt werden können, so dass nachfolgende Generationen auch weiterhin gesundheitsförderliche und ressourcenschonende Lebensmittel erzeugen (können).

Ziel des Workshops ist es, die Besonderheiten der Ökologischen Lebensmittelproduktion in Deutschland und im Globalen Süden zu betrachten und einzuordnen, welche Rolle der Faire Handel in diesem Kontext spielt. Wir zeigen welche Leistungen der Ökolandbau in Nord und Süd erbringen kann und was wir hier in Deutschland tun können, um das System in Zusammenarbeit zwischen Landwirtinnen und Landwirten, Verbraucherinnen sowie Verbrauchern weiter zu entwickeln.

Zudem wollen wir praktisch zeigen, wie Sie die Themen Ökolandbau und Fairer Handel in der Bildungsarbeit integrieren können und spielen Aktivitäten und Aktionen in Kleingruppen an. So bekommen Sie Bausteine als Handwerkszeug – auch im Sinne einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung - für Ihre Arbeit.

In der Kochpraxis treffen Bio-Produkte auf fair gehandelte Lebensmittel in Form von leckeren aromatischen Speisen. Diese wollen wir gemeinsam zubereiten, verkosten und Ihnen als Ideen für die Bildungsarbeit in Gruppen mitgeben. Erfahrungsaustausch und die Diskussion kommen nicht zu kurz – versprochen!
Der Workshop richtet sich an Kolleginnen und Kollegen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Bereich der Umwelt- und der Eine-Welt-Pädagogik.

Das Programm und Anmeldung finden Sie hier.

<- Zurück zu: Termine



Online: http://www.fairtradestadt-hamburg.de/termine/detail/
Datum: 26. April 2017
© Fair Trade Stadt Hamburg