12. Wirtschaftskonferenz Eimsbüttel

Verantwortungsbewusst in die Zukunft: nachhaltig. ökologisch. fair. Mittwoch, 8. November 2017, 18...

Artikel weiterlesen

Abgesagt!!!!! BIO-REGIO-FAIR: EIN WACHSTUMSMARKT MACHT APPETIT AUF MEHR!

MITTWOCH, 08. NOVEMBER 2017 | 14 – 18 UHR WÄLDERHAUS WILHELMSBURG | AM INSELPARK 19 | 21109...

Artikel weiterlesen

Aashray Flowers - Tanz & Fair Fashion aus Indien

09.11.2017 | 19:30 Uhr | Friedenskirche St. Pauli, Otzenstraße 19, 22767 Hamburg

Artikel weiterlesen

Kirchengemeinde

Postleitzahl 2112

  • Kirchengemeinde Neuenfelde
    Organistenweg 7, 2112 Hamburg-Neuenfelde
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und macht Veranstaltungen zum Fairen Handel und es gibt einen Weltladen.
    Web: www.kirche-suederelbe.de/neuenfelde/

Postleitzahl 20251

Postleitzahl 20359

  • St. Pauli Kirche
    Pinnasberg 80, 20359 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und es gibt Veranstaltungen zum Fairen Handel.
    Web: www.stpaulikirche.de/de/

Postleitzahl 20537

Postleitzahl 21075

  • St. Petrus Heimfeld
    Haakestraße 100, 21075 Hamburg
    Eine eigene Aktionsgruppe zum Fairern Handel engagiert sich dafür, dass fair gehandelte Produkte in der Gemeinde verwendet werden und führt Veranstaltungen zum Thema Fairer Handel durch.
    Web: www.petrus-heimfeld.de/
  • St. Paulus Heimfeld
    Petersweg 1, 21075 Hamburg
    Die Gemeinde Engagiert sich für Fairen Handel indem sie fair gehandelte Produkte verwendet und Veranstaltungen zum Thema macht.
    Web: www.paulus-heimfeld.de

Postleitzahl 21077

  • Apostelkirche Harburg
    Hainholzweg 52, 21077 Hamburg
    Die Kirchengemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und führt Veranstaltungen zum Thema Fairer Handel durch.
    Web: www.apostel-harburg.de
  • Kirchengemeinde Marmstorf
    Ernst-Bergeest-Weg 61, 21077 Hamburg
    Fair gehandelte Produkte werden in der Gemeinde verwendet und verkauft. Außerdem gibt es Veranstaltungen, um die Idee des Gairen Handels weiter zu verbreiten.
    Web: www.kirchemarmstorf.de/web/index.html

Postleitzahl 21149

  • Ev.-Luth. Michaelis-Kirchengemeinde Hamburg-Neugraben
    Cuxhavener Straße 323 , 21149 Hamburg
    Konsum und Verkauf von fairem Kaffee. Die Kirchengemeinde ist Trägerin des Projekts "Neugraben fairändern" (www.neugraben-fairaendern.de).
    Web: www.kirche-suederelbe.de/neugraben/
  • Katholische Kirchengemeinde Heilig Kreuz
    An der Falkenbek 10, 21149 Hamburg
    Konsum und Verkauf von fairem Kaffee
    Web: www.heiligkreuz.de

Postleitzahl 21224

  • Kirchengemeinde Vahrendorf
    Museumsweg 32, 21224 Rosengarten / Vahrendorf
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und es gibt einen Weltladen.
    Web: www.kirche-suederelbe.de/vahrendorf/

Postleitzahl 22049

  • Kirchengemeinde Dulsberg
    Straßburger Platz 2, 22049 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte.
    Web: www.kirche-dulsberg.de/

Postleitzahl 22081

  • Kirchengemeinde Alt-Barmbek
    Wohldorfer Straße 30, 22081 Hamburg
    Der Faire Handel wird unterstützt über einen Weltladen. Außerdem werden in der Gemeinde fair gehandelte Produkte verwendet.
    Web: www.kirche-alt-barmbek.de/

Postleitzahl 22159

  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Farmsen/Berne
    Bramfelder Weg 25 b, 22159 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und macht Veranstaltungen zum Fairen Handel.
    Web: www.kirche-in-farbe.de/

Postleitzahl 22175

  • Ev.-Luth. Simeon-Kirchengemeinde Bramfeld
    Am Stühm-Süd 83, 22175 Hamburg
    Fair gehandelte Produkte in der Gemeinde, Werbung und Verkauf mittels Vitrinen und Weltladen. Veranstaltungen zum Thema Fairer Handel werden durchgeführt.
    Web: www.simeonkirche.de

Postleitzahl 22177

  • Ev.-Luth. Oster-Kirchengemeinde Bramfeld
    Bramfelder Chaussee 202, 22177 Hamburg
    Fair gehandelte Produkte in der Gemeinde, monatlicher Weltladenverkauf nach dem Gottesdienst.
    Web: www.osterkirche-bramfeld.de/

Postleitzahl 22309

  • ev.-luth. Martin Luther King-Kirchengemeinde
    Gründgensstraße 28, 22309 Hamburg
    Das Kirchenbüro und bei Sitzungen verwendet die Gemeinde fair gehandelte Produkte, die sie über die Bramfelder Laterne beziehen. In Gottesdiensten und bei Veranstaltungen wird auf die Hintergründe der Produktion von Waren hingewiesen.
    Web: www.martin-luther-king-steilshoop.de/

Postleitzahl 22335

  • Gemeinde St. Lukas Fuhlsbüttel
    Hummelsbütteler Kirchenweg 3, 22335 Hamburg
    Der Faire Handel wird in der Kirchengemeinde Fuhlsbüttel durch eine Aktionsgruppe unterstützt. Sie setzt sich für die Verwendung fair gehandelter Produkte ein und führt Veranstaltungen durch.
    Web: www.st-lukas-online.de/

Postleitzahl 22337

  • Kirchengemeinde Maria Magdalenen Klein Borstel
    Stübeheide 172, 22337 Hamburg
    Über Veranstaltungen und einen Weltladen engagiert sich die Kirchengemeinde für den Fairen Handel.
    Web: http://www.gemeinde-maria-magdalenen.de/

Postleitzahl 22359

  • Ev.-luth. Kirchengemeinde Volksdorf
    Rockenhof 5, 22359 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und macht Veranstaltungen zum Fairen Handel und es gibt einen Weltladen.
    Web: www.kirche-in-volksdorf.de/

Postleitzahl 22393

Postleitzahl 22455

Postleitzahl 22457

  • Kirchengemeinde Schnelsen, Adventskirche
    Kriegerdankweg 7 c, 22457 Hamburg
    Die Gemeinde engagiert sich für den Fairen Handel.
    Web: www.kircheschnelsen.de/

Postleitzahl 22459

  • Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
    Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg
    Web: www.kirchenkreis-hhsh.de/
  • Kirchengemeinde Niendorf-Kirche am Markt
    Niendorfer Marktplatz 3 a, 22459 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und es gibt einen Weltladen.
    Web: www.kirche-in-niendorf.de/

Postleitzahl 22527

  • Kirchengemeinde Eidelstedt
    Eidelstedter Dorfstraße 27, 22527 Hamburg
    Zu den regelmäßigen Veranstaltungen zum Thema Fairer Handel werden in der Kirchengemeinde Eidelstedt außerdem fair gehandelte Produkte verwendet.
    Web: www.kirchengemeinde-eidelstedt.de

Postleitzahl 22529

  • Kirchengemeinde Lokstedt
    Bei der Lutherbuche 36, 22529 Hamburg
    Die Geminde verwendet Fair gehandelte Produkte und betreibt einen Weltladen.
    Web: www.kirche-lokstedt.de/

Postleitzahl 22587

  • Kirchengemeinde Blankenese
    Mühlenberger Weg 64 a, 22587 Hamburg
    Die Geminde verwendet fair gehandelte Produkte , es gibt eine Fairhandelsgruppe und einen Weltladen. Außerdem gibt es regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Fairen Handel.
    Web: www.blankenese.de/index.php?id=1805

Postleitzahl 22589

  • Kirchengemeinde Sülldorf-Iserbrook
    Sülldorfer Kirchenweg 187, 22589 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und macht Veranstaltungen zum Fairen Handel.
    Web: www.kgmsi.de/Joomla/

Postleitzahl 22607

  • Melanchthon-Kirchengemeinde
    Ebertallee 30, 22607 Hamburg
    Die Gemeinde betreibt einen Weltladen und verwendet fair gehandelte Produkte.
    Web: melanchthonkirchengemeinde.de/cms/
  • Ev. luth. Kirchengemeinde Bugenhagen-Groß Flottbek
    Bei der Flottbeker Kirche 2, 22607 Hamburg
    Die Gemeinde hat einen Weltladen, macht Veranstaltungen und verwendet auch selbst fair gehandelte Produkte.
    Web: http://www.kirche-in-flottbek.de/

Postleitzahl 22763

  • Ev.-Luth. Tabita-Kirchengemeinde Ottensen-Othmarschen
    Hohenzollernring 78a, 22763 Hamburg
    Die Gemeinde verwendet fair gehandelte Produkte und es gibt einen Weltladen.
    Web: www.tabita-kirchengemeinde.de/

Postleitzahl 22765

  • Christianskirche, Ottensen
    Ottenser Marktplatz 6, 22765 Hamburg
    Engagement für eine gerechtere Welt: hier werden fair gehandelte Produkte verwendet.
    Web: www.kirche-ottensen.de/

Postleitzahl 25469

  • Kirchengemeinde Halstenbek
    Friedrichstraße 22, 25469 Hamburg
    Das Engagement der Kichengemeinde Halstenbek im Bereich Fairer Handel ist vielfältig. Es werden Fair gehandelte Produkte in der Gemeinde verwendet, es gibt eine Aktionsgruppe sowie Veranstaltungen zum Fairen Handel.
    Web: www.kirchehalstenbek.de/ev

Postleitzahl 25495



Online: http://www.fairtradestadt-hamburg.de/nc/fairer-stadtplan/kirchengemeinden/
Datum: 15. December 2017
© Fair Trade Stadt Hamburg