Aktuelle Termine

  • Klimafasten – Fastenaktion für Klimaschutz u…

    So 18.02.18 - 18:00

    Von Aschermittwoch bis Ostersonntag Veranstaltungsprogramm der Hamburger Kirchenkreise Jede und jeder von uns hat die Möglichkeit, im Kleinen wie im Großen, alleine oder in Gemeinschaft einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unter dem Motto „So viel du brauchst“ laden die Nordkirche und neun weitere Landeskirchen und Diözesen dazu ein, das eigene Handeln im Alltag zu überdenken, Neues auszuprobieren und den Lebensstil an dem zu orientieren, was wesentlich ist. Das Programm finden Sie hier.

  • Weltladen Regionalkonferenz

    Fr 23.02.18 - 15:02

    Ob und wie Weltläden eine Zukunft haben, ist Thema der diesjährigen Weltladen-Regionalkonferenz Nord am 23. und 24. Februar. Zur Konferenz haben wir Steffen Weber (Geschäftsführer des Weltladen-Dachverbands), Alexandra Farrington-Schomburg (dwp Außendienstlerin) und Anna Hirt (Kampagnen-Verantwortliche des Weltladen-Dachverbands) eingeladen, um mit uns die Zukunftsfähigkeit der Weltläden zu diskutieren und Strategien zu erarbeiten. Anders als die letzten Jahre ist die Teilnahme an der Konferenz vor allem dann sinnvoll, wenn sie von Freitagabend bis Samstagnachmittag besucht wird. Und für den Transfer der erarbeiteten Ergebnisse zurück in die eigene Gruppe ist es hilfreich, wenn mehr als eine Person aus dem Weltladen teilnimmt. Herzliche Einladung! Anmeldung bitte ...

  • Fair Handels Kongress 2018 in Mainz

    Do 01.03.18 - 11:00

    Das Forum Fairer Handel veranstaltet wieder einen Fair Handels Kongress: Am 1. und 2. März stehen in Mainz die Zukunftsfragen der gesamten Fair-Handels-Bewegung zur Diskussion. Einige Plätze sind nochfrei. Informationen dazu gibt es beim Forum Fairer Handel.

  • Fairtrade Town Buxtehude: Vortrag und Diskussion z…

    Fr 02.03.18 - 19:00

    Eco- und Fair-Trade-Gold-Konzepte Zu einem Bildervortrag mit anschließender Diskussion mit dem Titel „Eco- und Fair-Trade-Gold-Konzepte“ lädt die Lenkungsgruppe Fair Trade am 2. März, 19 Uhr in die Malerschule, Deck 1, am Buxtehuder Hafen ein. Der gelernte Goldschmied und Schmuckdesigner Jan Spille aus Hamburg erläutert in einem Vortrag Konzepte des Eco- und Fair-Trade-Goldes, veranschaulicht durch Bilder seiner Bergbaureisen nach Afrika, Südamerika, Asien und Deutschland.

  • Fairgoldet – Vom Abbau bis ins Atelier

    Di 13.03.18 - 19:00

    Fairgoldet – Vom Abbau bis ins Atelier 13. März 2018, 19 Uhr, Kieler Str. 103, 3. Stock Interaktiver Bildervortrag und Diskussionsabend mit dem Hamburger Fairtrade Goldschmied Jan Spille über die sozialen und ökologischen Probleme in der Goldindustrie und die verschiedenen Möglichkeiten, sich mit nachhaltigen Kostbarkeiten zu schmücken. Flyer Anmeldung bei Ulrike Dorner: Tel. 040-589 50 253 Mail: ulrike.dorner@kirchenkreis-hhsh.de

  • Nachhaltigkeit in der Lieferkette umsetzen – das B…

    Di 27.03.18 - 14:00

    Am Dienstag, dem 27. März 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr im media docks, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck Die Umstellung auf zertifizierte, nachhaltig produzierte Rohstoffe stellt besondere Anforderungen an Unternehmen. Die Veranstaltung informiert vor allem Unternehmer*innen über Nachhaltigkeit in der Lieferkette und Wege, diese in die betriebliche Praxis zu bringen. Am Beispiel Kakao werden Verfügbarkeiten, Trends und Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen identifiziert und diskutiert. Teilnahmekreis: Unternehmer*innen der Ernährungswirtschaft, Süßwarenindustrie aus SH und Norddeutschland, Einzelhandelsvertreter*innen, Catering- und Gastronomieunternehmen, Vertreter*innen aus Fairtrade-Kommunen und -Gruppen Teilnahmegebühr: Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Die Veranstaltung wird durch das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des ...

  • SID-Ringvorlesung 2018: Handel(n) gegen den Hunger

    Mo 09.04.18 - 18:00

    4. April 2017 – 04. Juli 2017, dienstags, 18 – 20 Uhr, Universität Hamburg, Hauptgebäude, Raum ESA Ost 221 (Asien-Afrika-Bau), Edmund-Siemers-Allee 1, 20 146 Hamburg (Dammtor) Unter welchen wirtschaftlichen Bedingungen gelingt Armutsminderung und was können wir konkret dazu beitragen? Ein halbes Jahrhundert Entwicklungspolitik hat zur Verbesserung einiger Armutsindikatoren beigetragen. Dazu gehören höhere Einschulungsraten oder geringere Kinder- und Müttersterblichkeit. Allerdings gibt es in den meisten Entwicklungsländern, besonders in Afrika, für Menschen in Armut weiterhin kaum Chancen auf ausreichende Einkommen. Vorherrschend wird die Integration von Entwicklungsländern in die Weltwirtschaft durch Handel als Schlüssel für die Schaffung von Einkomm n gesehen. Aber reicht das aus, und wie gelingt ...

  • Fahrrad-Pilgertour 10. bis 13. Mai 2018

    Do 10.05.18 - 10:00

    Radpilgern von Bad Bramstedt über Glückstadt nach Hamburg-Bahrenfeld. Anmeldefrist: Ostern 2018 Mehr Infos finden Sie hier: 2018-01-05 Radpilger-Flyer Umweltbüro

Neuigkeiten

Lernweg zum/r zertifizierten GWÖ-Berater_in in Hamburg

Teil 1: Fr. 06.04. 11:00 Uhr – 19:00 Uhr; Sa 07.04. 09:00 – 17:00 Uhr Teil 2: 21.09. 11:00 Uhr – 19:00 Uhr; 22.04. 09:00 – 17:00 Uhr

 

Teilnahme an allen Teilen des Lernwegs Teilnahme an mindestens einem der beiden halbjährlichen Vernetzungstreffen der GWÖ-Berater*innen Der eigene extern auditierte GWÖ-Bericht Für Österreich: Nachweis einer Gewerberberechtigung…

Details

Abschlussveranstaltung für „Hamburg! Handelt! Fair!“

And the Winner is….die EBC Hochschule hat zusammen mit FairMail, ein Projekt des Goldbek Verlags Hamburg den 1. Platz im Hamburger Fair Trade Hochschulwettbewerb gewonnen. Weltweit einzigartig sind die Fotokarten, die durch die World Fair Trade Organisation zertifiziert sind und jungen Fotografinen in Billiglohnländern helfen, ihr eigenes Geld zu verdienen. Das erarbeitete Konzept sieht vor, junge, motivierte Studierende als Vertriebspersonen einzusetzen. Mit einem Bauchladen auf Messen und Märkten sollen die kreativen Karten von jungen Menschen vertrieben werden. Wir gratulieren sehr herzlich für diese großartige Leistung. Der 2. Platz ging an die HAW

Details

agl Promotorinnen Programm

Zurzeit arbeiten mehr als 150 Eine Welt-Promotor*innen bundesweit daran, das Engagement für globale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung zu stärken. Sie beraten und vernetzen zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen in ganz Deutschland, die sich in der Eine Welt-Arbeit engagieren und initiieren Projekte und Aktionen, mit denen sie Alternativen für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesellschaft aufzeigen. Außerdem stärken…

Details

Hamburg bleibt Fairtrade Town

Hamburg, Juni 2017. Im Mai 2011 gehörte Hamburg zu den ersten 40 deutschen Städten, die wegen ihres Engagements für den Fairen Handel in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft von TransFair e.V. mit dem weltweit vergebenen Titel einer „Fair Trade Town“ ausgezeichnet wurde. Mittlerweile zählt Deutschland zehnmal so viele Fairtrade-Städte, deren Qualifikation regelmäßig überprüft wird. Hamburg hat…

Details